Generalüberholung des Rahmens



Da ich schon vor dem Kauf meines Whites starke Korrosionsschäden am Chassis festgestellt hatte, beschloß ich, mir den Rahmen genauer anzusehen.
Als erstes demontierte ich Anfang 2007 mit Hilfe eines Bergekrans die Sattelplatte und den Hilfsrahmen.
Dadurch entdeckte ich leider, daß die oberen Schenkel der Längsträger sowie die Verbindungen zu den Quertraversen viel stärkere Rostschäden
aufwiesen, als von außen zu sehen war.

Zudem war auch noch die Längsträgerverstärkung im Bereich der Lagerböcke der Hinterachsaufnahme, bedingt durch gefrierendes Tauwasser, sehr verzogen.
Spätestens jetzt war mir klar, dass ich den Rahmen ab Hinterkante Fahrerhaus zerlegen und generalüberholen muss.

Weiter geht's im nächsten Teil.